📚 | C in a Nutshell

Die Programmiersprache C ist einer der Veteranen der Computer-Geschichte. Mit „C in a Nutshell“ möchte ich euch heute ein Buch des O’Reilly Verlages vorstellen, welches sich als umfassendes Referenz- und Nachschlagewerk versteht.

Das Buch

Auf insgesamt ~ 800 Seiten warten 22 Kapitel und ein enorm Hilfreicher Index auf euch, welche beinahe auf alle wichtigen und weniger wichtigen details der Sprache C eingehen.

Die mir vorliegende zweite Auflage des Buches wurde Anfang 2016 veröffentlicht.

Im Detail

Die besagten 22 Kapitel sind unterteilt in drei Abschnitte.

  1. Die Grundlagen der Sprache C
  2. Die C Standard Bibliothek
  3. Die nützlichsten und wichtigsten Werkzeuge

Besonders die Abschnitte 1. und 2. sind für Einsteiger in die Sprache unumgänglich. Aber auch für Fortgeschrittene auf diesem Gebiet warten hier mit großer Wahrscheinlichkeit Themen, die noch unbekannt sind.

Teil I

Wie bereits kurz angerissen geht Teil I des Buches auf alle wichtigen Spracheigenschaften von C ein, um euch den Ein- oder Umstieg zu erleichtern. Begonnen bei grundlegenden Themen wie Quellcode-Dateien und Kommentaren, geht es schnell weiter zu Datentypen und sog. Literalen (engl. Literals), bevor ihr euch mit dem Konvertieren von Datentypen auseinander setzen müsst.

Auch fortgeschrittenere und durchaus anspruchsvolle Themen wie Pointer, dynamisches Speicher Management oder Multithreading werden hier neben Funktionen, Variablen und Strukturen im weiteren Verlauf behandelt.

Teil II

Teil II wartet mit fast 300 Seiten auf und hat es sich zum Ziel gesetzt, euch die C Standard Bibliothek so gut es geht strukturiert und vollständig als Referenz- und Nachschlagewerk zur Verfügung zu stellen.

Was ist die C Standard Bibliothek?

Die C Standard Bibliothek ist allgemein gesagt eine große Sammlung von unterschiedlichsten Funktionen, die euch die Arbeit abnehmen wollen, für jedes problem eine eigene Lösung zu schreiben. Sie nimmt euch viele grundsätzliche Aufgaben bei der weiteren Verarbeitung von Datentypen ab und stellt auch Methode bereit um bspw. eine Potenz zu berechnen.

Ihr bekommt zuerst an die Hand gegeben, wie die Header-Dateien der Standard Bibliothek einzubinden sind und dann einen Überblick über die wichtigsten und meist genutzten Methoden der Sammlung, bevor die Autoren euch in Kapitel 18 nahezu jede erdenkliche Methode der Standardbibliothek im detail und oft mit einem kurzen Fallbeispiel und Quellcode erläutern.

Teil III

Im abschließenden Teil III des Buches werdet ihr an die Arbeit mit dem GCC Compiler, make und auch an die Arbeit mit Eclipse als C-IDE heran geführt.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass ihr hier lernt, die gelernten Dinge in einem bestimmten Kontext anzuwenden und wie aus eurem Code dann ein Programm wird.

Fazit

Zu einem Preis von 37,99 € erhaltet ihr das Buch hier in Deutschland bei Amazon. Ich kann es jedem, der sich ein wenig mit einer der Muttersprachen aller Programmiersprachen auseinander setzen möchte, ans Herz legen, um zu verstehen, wie zum Beispiel Speichernahe Programmierung mit C abläuft.

Klare Kaufempfehlung!