Aufnahmen, denen man ansieht, dass es ihre sind. Einheitlicher Stil in den Aufnahmen einer Serie. Transport von GefĂŒhl & Stimmung mit den Aufnahmen.

Diese und viele weitere Themenbereiche behandelt Robert Mertens im Rahmen vom Buch Der eigene Blick und nimmt den Leser damit auf eine Reise durch die GefĂŒhlswelt von Bildern.

Dabei begleitet euch Robert Mertens auf vielen Alltagsfragen eines Profi- aber auch Hobby-Fotografen, um zum Beispiel den roten Faden fĂŒr eine Bildserie zu finden und zu halten, rĂ€t dazu öfter die Komfortzone zu verlassen und geht auch auf abstrakte und ruhige Bildkompositionen ein.

Alles in allem ein Buch, dass euch in eurem fotografischen Stil nach vorne bringt und auch vielleicht etwas eingeschlafene KreativitÀtssynapsen wieder weckt.


Wenn du meinen Blog unterstĂŒtzen möchtest, wĂŒrde ich mich freuen, wenn du das Buch ĂŒber folgenden Affiliate-Link bei Amazon erwerben wĂŒrdest.