📚 | Teamwork agil gestalten

Teamwork ist nicht immer gleich Teamwork. Team nicht immer Team.

Mit Teamwork agil gestalten bietet der Hanser Verlag ein Buch fĂŒr Jeden da draußen, der mit Teams arbeitet oder diese fĂŒhrt. Ein Buch, dass euch Werkzeuge aus der Praxis an die Hand gibt, die in diversen Branchen bereits aktiv und erfolgreich Anwendung finden.

Inhalt

In zehn Kapiteln ebnen Alois Summerer und Paul Maisberger mit den Weg, um selbst AgilitĂ€t zu leben. UnterstĂŒtzend enthĂ€lt das Buch zehn Interviews mit Professionals, die ihre EindrĂŒcke und Erfahrungen aus der Praxis mit den Leser:innen teilen.

Im Buch enthaltene Interviews mit Professionals ihrer jeweiligen Branche

Begonnen mit den grundlegenden ErklĂ€rungen von GrĂŒnden fĂŒr und Werte der AgilitĂ€t nĂ€hern sich Leser:innen mit den folgenden Kapiteln den VerstĂ€ndnis von Kunden in der AgilitĂ€t, bevor Werkzeuge und auch die Art der FĂŒhrung im Detail beleuchtet werden. Zum Abschluss widmet sich ein Kapitel der Transformation der Organisation um ihr Team herum. Auch Stakeholder und andere involvierte Teams sollten Ihre Arbeitsweisen verstehen und ihre eigene ggf. anpassen.

Persönliche Bewertung

Die Texte im Buch sind kurzweilig und einladend formuliert, die Illustrationen fesseln Leser:innen an die Inhalte. Mit der Webseite zum Buch liefern die Autoren zusĂ€tzliche nĂŒtzliche Inhalte, allen voran die „Mindmap der AgilitĂ€t“.

Mir hat das Buch sehr geholfen, meine Rolle als Teamleiter besser zu verstehen und meinem Team dabei zu helfen bestmögliche Effizienz und Erfolge zu erreichen.

Navigationssystem fĂŒr AgilitĂ€t

Von den Autoren des Buches gibt es, ebenfalls beim Hanser Verlag, den AgilitĂ€ts Navigator, der euch wie ein Kompass die Richtung bei der Implementierung agiler Arbeitsweisen vorschlĂ€gt. Er stellt eine tolle ErgĂ€nzung zum Buch dar, auf die ich kĂŒnftig noch nĂ€her eingehen möchte.

UnterstĂŒtze den Blog

Indem du das Buch oder den Navigator ĂŒber diesen Affiliate-Link erwirbst unterstĂŒtzt du mich und damit die Inhalte hier auf dem Blog.

Von den generierten Einnahmen bezahle ich die Domain-Adresse, das WordPress.com-Hosting und andere zum Betrieb notwendige Dinge.